Pedalo® Fussbox Teamsport

Hersteller:
Pedalo
Art.Nr.:
20150000
Lieferzeit:
ca. 2 Wochen ca. 2 Wochen
CHF 859.00
inkl. 7.7% MwSt. zzgl. Porto u. Handling

10 Artikel in dieser Kategorie
« Erster « zurück weiter » Letzter »

Pedalo® Fußbox Teamsport

Die Pedalo Teambox Fuß wurde zusammengestellt um im Mannschaftssport in Teamstärke bis zu 18 Sportlern (je nach Übungsvarianten) gleichzeitig ein vielseitiges und abwechslungsreiches Training zur Stabilisierung, Mobilisation und Ansteuerung der Fußfunktion und der Beinachse anbieten zu können. Bewusst soll hier der Fuß in allen Bewegungsachsen aus der Mobilität in die Stabilität geführt werden. Dabei soll vor allem auch die Wahrnehmung der Gelenkstellung gefordert werden.

Wie fühlt sich Stabilität und Instabilität an und was ist die neuronale Antwort um aus der Instabilität in die Stabilität zu gelangen. Diese Abläufe sollen mit einem hohen Bewusstsein und einer hohen Aufmerksamkeit vermittelt werden.

Die Übungsstationen beinhalten Übungen zur muskulären und neuronalen Aktivierung von Vorfuß, Rückfuß, OSG, USG, Unterschenkelmuskulatur, Knierotatoren, Hüftrotatoren, bis hin zur kompletten Haltungs- und Bewegungskoordination. Dabei werden den Übenden willkürliche Ansteuerungen von rhythmischen Bewegungsführungen genauso abverlangt, wie das reflexartige Reagieren auf Bewegungsveränderungen.

Es gibt aktuell kein vergleichbares Trainingstool, das so umfassend wie die Pedalo Teambox Fuß auf die Notwendigkeit der Fußproblematik im Freizeit- und Leistungssport eingeht.

Inhalt und Übungen der Pedalo Teambox Fuß:

Station 1 Fußmassage-Regenerationsmatte (FMRM): Neuronale Aktivierung der Fußsohle und deren Rezeptoren
Station 2 Trigger-Set (3-teilig): Ausrollen der Fußsohle – intensiv – weniger intensiv – triggern
Station 3 Fußgewölbedehner: punktuelles Triggern der Fußsohle, Plantarsehne
Station 4 Fuß-Softpads: Abrollen der Fußsohle über Zehengrundgelenke in Position Plantarflexion; Außen- und Innenkante des Fußes
Station 5 Fuß-Softpads: Einwärtsdrehen des Fußes über die Zehen und über den Spann zur Inversions-/Pronationsendstellung
Station 6 Fuß-Softpads: Auswärtsdrehen des Fußes in die forcierte Supinationsendstellung
Station 7 Rhythmusplatte (2-teilig Stab längs): Timing und Sequenz: Rhythmische willkürliche neuronale Ansteuerung des OSG
Station 8 Rhythmusplatte (2-teilig Stab quer): Timing und Sequenz: Rhythmische willkürliche neuronale Ansteuerung des USG
Station 9 Vorfußheber (Boxdeckel mit 2 Widerstandsbänder):  Vorfuß anheben gegen den Widerstand in Richtung Dorsalextension, Variation: mit Betonung in die Pro- und Supination.
Station 10 Sprunggelenkstrainer: lineare und dynamische funktionelle Stabilisation des USG und OSG mit Stützung des USG
Station 11 Sprunggelenkstrainer: komplexe Stabilisation des OSG und Aufbau des Fußgewölbes in der Funktion, Variation: Beinbewegungen
Station 12 Sprunggelenkstrainer: Kreuzschritte, Schrittfolge: Integration der vorherigen Übungen in die funktionellen Abläufe im Alltag und Sport
Station 13 Fußkreisel: Kontrolle USG – OSG
Station 14 Fußtrainer: Stabilisation der funktionellen Kontrolle Vorfuß bei stabilisiertem Rückfuß in unterschiedlichen Bewegungsmustern und Haltungspositionen
Station 15 Fußtrainer: Stabilisation der funktionellen Kontrolle Rückfuß bei stabilisiertem Vorfuß in unterschiedlichen Bewegungsmustern und Haltungspositionen
Station 16 Fußtrainer: Stabilisation der funktionellen Kontrolle durch Abrollvorgang in den Vorfußstand mit Vorfußadruck  in unterschiedlichen Bewegungsmustern und Haltungspositionen
Station 17 Twister inkl. Antirutschmatte: Stabilisation der Fußinversion- und Eversion (Pro-/Supination) in einer Funktionshaltung-/bewegung, Variation: Fußtrainer, Fußkreisel, Stabilisator
Station 18 Gleittuch: Rhytmikschulung und funktionelle Stabilisation von Knierotatoren, Hüftrotatoren und zu Kräftigung der Abduktions- und Adduktions-Stabilität während einer Funktion mit Rotationskomponenten im Einbeinstand.
Station 19 Gleittuch: Funktionelle Stabilisation von Knierotatoren, Hüftrotatoren, Abduktions- und Adduktions-Stabilität durch seitliches und frontales Weggleiten.
Varianten: Teamkreis und Teamübungen: Ziel: reaktive, funktionelle Umsetzung - Fußtrainer und Rhythmusplatte, endlose Variationen durch Bewegungsansagen/Reaktionen und durch Hinzunahme von Fußkreisel und weiteren Produkten